Make-up Tutorial: Die besten Tipps für eine perfekte Grundierung

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps - FemNews.de
Mit diesen Make-up-Tipps gelingt deine Grundierung perfekt!

Wie schminke ich mich richtig?

Diese Frage stellen sich täglich viele Frauen.

Mit unserer Beauty-Serie haben wir dir bereits wertvolle Schönheitstipps mit auf deinen Weg gegeben. Mit diesen Tipps machst du immer das Beste aus dir.

Wir haben diese Serie absichtlich nicht „Schminken für Anfänger“ oder „Schminken für Fortgeschrittene“ genannt, weil wir dir universelle Tipps geben werden. Diese sind sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Mit den Beiträgen aus unserer Serie wirst du das Schminken lernen. Wenn du bereits fortgeschritten bist, wirst du deine Schminkkünste perfektionieren.

Weil deine Augen immer ein zentraler Blickfang in deinem Gesicht sind, werden wir auch immer schöne Schminktipps für Augen vorstellen.

FemNews.de - Beauty Serie - Festliche Kurzhaarfrisur - Nicole
Hier ein Beispiel für ein festliches
Make-up mit dazu passender Frisur

Was natürlich zu einem coolen Make-up nicht fehlen darf, sind die passenden Frisuren. Deshalb werden wir immer zuerst ein tolles Make-up zeigen. Anschließend werden dann die Make-ups mit einer dazu passenden Frisur kombiniert.

Wir zeigen dir sowohl Kurzhaarfrisuren und Langhaarfrisuren, aber auch Frisuren für mittellange Haare. Einfache Hochsteckfrisuren haben wir dir bereits in unserer ersten Mini-Serie gezeigt. Bei der Frage, welche Frisur passt zu mir, können wir dir vielleicht im Verlauf der aktuellen Serie ebenfalls weiterhelfen.

Aber jetzt geht es endlich los mit unserem ersten Tutorial:

Die perfekte Grundierung für dein Make-up

Eine perfekte Grundierung ist die Basis für jedes Make-up. Deshalb ist es besonders wichtig, schon zu Beginn ein paar kleine Tipps zu beachten.

Mit der Grundierung deckst du kleine Pigmentflecken, Äderchen, dunkle Stellen und auch deine Augenringe ab. Du kannst Schatten zurücktreten lassen und tiefliegende Partien anheben. So erhältst du einen perfekten Teint, auf den du anschließend dein Make-up aufträgst.

Für alle Schminktipps, die wir in unserer Beauty-Serie vorstellen, solltest du die grundlegenden Tipps aus diesem Tutorial beherrschen. Egal, ob du dir Smokey Eyes schminken, einen einfachen Lidschatten auftragen, oder Schlupflider kaschieren möchtest.

In unserer Serie helfen wir dir weiter. Mit unseren Step-by-Step Schminkanleitungen wirst du viele coole Schminktipps lernen.

Wer kann dir bessere Tipps geben, als ein professioneller Makeup Artist?

Zusammen mit einer professionellen Visagistin haben wir für dich die besten Tipps für eine perfekte Grundierung zusammengestellt.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 27 - FemNews.de
Nimm dir Zeit für eine gute Grundierung.
Sie ist die Basis für dein späteres Make-up!

Anleitung für die perfekte Grundierung zum Make-up

Damit du einen perfekte Teint erhältst, solltest du folgende Tipps unbedingt beachten:

Beginnen solltest du mit einer Feuchtigkeitscreme. Sie bereitet die Haut für das Make-up vor und sorgt dafür, dass dein Make-up den ganzen Tag, oder auch die ganze Nacht, schön frisch aussieht.

Consealer oder Make-up?

Ob du nun zuerst das Make-up oder den Concealer aufträgst, darüber scheiden sich die Geister. Manche Make-Up-Artists beginnen mit dem Make-up. Andere wiederum mit dem Concealer.

Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, mit dem Concealer zu beginnen.

Um rote Stellen im Gesicht abzudecken (z.B. Äderchen oder Pickel), benutzt du am besten einen grünen Concealer.

Dunkle Stellen, wie Augenringe, deckst du mit einem roséfarbenen Concealer ab. Verwende hierfür einen Concealer, der eine Nuance heller ist, als dein Make-up. So kannst du prima Schatten zurücktreten lassen und tiefliegende Gesichtspartien optisch etwas anheben.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Concealer - FemNews.de
Verwende grünen oder roséfarbenen Concealer um ungeliebte Stellen abzudecken

Merke: Grün für rot. Rosé für dunkel.

Am besten beginnst du unter den Augen. Achte darauf, dass du immer am Augeninneren beginnst und nach außen arbeitest. Trage nicht zu viel Concealer auf, da sonst eventuell kleine Fältchen wieder zum Vorschein kommen. Diesen Concealer kannst du ebenfalls an Stellen wie den Nasenflügeln oder auf kleine Unebenheit im Gesicht auftragen. Da er eine höhere Deckkraft als das Makeup bietet, sind diese Stellen nachher so gut wie nicht mehr zu sehen. Trage den Concealer auf und klopfte ihn vorsichtig mit deinen Fingerspitzen ein.

Das richtige Make-up

Jetzt hast du die Grundlage für die Foundation geschaffen. Ein wesentlicher Punkt beim Make-up ist die richtige Farbwahl!

Wenn du dein Make-up ohne Beratung kaufen möchtest, teste es bitte an deinem Hals oder Dekolleté und keinesfalls auf deiner Hand oder deinem Arm. Dort ist die Haut immer etwas dunkler als in deinem Gesicht, während die Haut am Hals oder Dekolleté eher deiner Gesichtsfarbe entspricht. Am besten aber testest du es bei Tageslicht direkt auf deiner ungeschminkten Wange.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Flüssiges Make-up auftragen - FemNews.de
Trage das flüssige Make-up zunächst mit einem Schwämmchen auf.

Zuerst das Schwämmchen – dann der Pinsel

Trage nun also das flüssige Make-up mit einem Schwämmchen auf deine Gesichtshaut auf. Beginne mit deiner Stirn. Trage das Make-up in der Mitte auf und arbeite es nach außen hin aus. Nun folgen Nase, Wangen, Hals, Augen und Mundpartie.

Verteile das Make-up am Hals ruhig weit nach unten, damit die Übergänge nachher nicht zu sehen sind.

Anschließend verblendest du mit einem weichen Pinsel die Ränder deines Make-ups. So wirken sie weich und es entstehen keine hässlichen Make-up-Ränder.

Fixing Powder

Zum fixieren und um deinem Make-up den Glanz zu nehmen, puderst du dein Gesicht mit einem Fixierpuder ab. So hält dein Make-up den ganzen Tag.

Trage den Puder, so wie das Make-up zuvor auch, zunächst auf der Innenseite des Gesichtes auf und verteile ihn nach außen.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Richte deine Augenbrauen - FemNews.de
Zum Abschluss nur noch die Augenbrauen richten.

Augenbrauen richten

Als letzten Schritt musst du nun nur noch deine Augenbrauen mit einem Augenbrauenpuder nachziehen und mit einem Pinsel oder einer Bürste in Form bringen.

Grundlage für alle Schminktipps

Diese Grundierung werden wir für alle Stylingvorschläge, die wir euch in den folgenden Monaten vorstellen werden, brauchen.

Unterschätze nicht die Wichtigkeit einer perfekten Grundierung. Denn nur mit einem perfekten Teint, kommen die folgenden Arbeiten erst richtig zur Geltung. Denn Rouge, Augen-Make-up und Lippenstift kommen immer erst nach der Grundierung!

Und weil die richtige Grundierung so enorm wichtig ist, werden wir dir einzelne Schritte hier in einer kleinen Fotostory zeigen. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, die ersten Models unserer neuen Beauty-Serie schon einmal kennenzulernen:

Viel Spaß beim Nachschminken!

Das Step-by-Step Tutorial zur perfekten Grundierung:

19 Bilder mit Anleitung

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 01 - FemNews.de

Die perfekte Grundierung!

Nachdem du eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen hast, 
trägst du einen Concealer auf.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 02 - FemNews.de

Der Concealer

Wenn du rote Hautstellen verbergen möchtest,
nimm einen grünen Concealer.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 03 - FemNews.de

Der Concealer

Um deine Augenringe zu kaschieren,
trägst du einen roséfarbenen Concealer auf.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 21 - FemNews.de

Concealer eintupfen

Nach dem Auftragen tupfst du den
Concealer mit dem Finger ein.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 04 - FemNews.de

Concealer eintupfen

Du kannst den Concealer
auch vorsichtig verreiben.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 06 - FemNews.de

Make-up

Trage nun das flüssige Make-up auf.
Die richtige Farbwahl ist sehr wichtig!

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 07 - FemNews.de

Make-up

Beginne immer in der Mitte und arbeite
das Make-up nach außen hin aus.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 09 - FemNews.de

Make-up

Arbeite das Make-up bis kurz vor den Haaransatz aus.
Achte darauf, dass deine Haare nichts abbekommen.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 23 - FemNews.de

Make-up

Nach deiner Stirn trägst du das
Make-up auf die Nasenregion auf.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 24 - FemNews.de

Make-up

Am Hals solltest du weit nach unten arbeiten. 
So vermeidest du später unschöne Übergänge!

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 11 - FemNews.de

Make-up verblenden

Bevor du das Make-up verblendest,
verteilst du es mit einem weichen Pinsel gleichmäßig in deinem Gesicht.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 25 - FemNews.de

Make-up verblenden

Wenn du es gut verteilt hast, verblendest du dein
Make-up an den Rändern mit einem weichen Pinsel.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 13 - FemNews.de

Fixierpuder

Um dem Make-up seinem Glanz zu nehmen,
nimmst du einen Fixierpuder.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 14 - FemNews.de

Fixierpuder

Dieser sorgst auch dafür, dass dein Make-up lange hält.
Arbeite auch hier von innen nach außen.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 15 - FemNews.de

Augenbrauen

Ziehe deine Augenbrauen mit
einem Augenbrauenpuder nach.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 16 - FemNews.de

Augenbrauen

Auch hier solltest du auf eine
passende Farbe achten.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 17 - FemNews.de

Augenbrauen

Als letzten Schritt bringst
du deine Augenbrauen ...

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 18 - FemNews.de

Augenbrauen

... mit einem Pinsel oder
einer Bürste in Form.

Die perfekte Grundierung fürs Make-up - Beauty-Tipps 19 - FemNews.de

Grundierung

Fertig ist deine Grundierung.
Wenn du diese gut beherrschst, ist das bereits die halbe Miete!

Übung macht den Meister!

Und nicht vergessen:

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann schreibe uns einfach eine Nachricht oder zeige es uns mit deinem Daumen.

Du darfst uns auch gerne auf Facebook folgen.

Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.