Hackauflauf

Mahlzeit!

Heute greifen wir nochmal in Omas Rezeptekiste. Der vorgestellte Hackauflauf ist leckere Hausmannskost und passt zum einsetzenden Herbstwetter.

Also, nach der Arbeit schnell noch einkaufen und dann ran an die Bouletten!

Der Hackauflauf ist ein einfaches und schnell zubereitetes Gericht. Was übrig bleibt, stellt ihr einfach in den Kühlschrank und wärmt es am nächsten Tag nochmal auf.

Der Hackauflauf

Die Zutaten sind für 2 Personen gerechnet.

Mahlzeit - Hackbraten: Die Zutaten - FemNews.de
Mahlzeit – Hackbraten: Die Zutaten

Zutaten:

  • 500g Hackfleisch
  • 150g Kräuterfrischkäse
  • Paniermehl (alternativ kannst du auch Toastscheiben nehmen und sie in Sahne oder Milch aufweichen)
  • Lauchzwiebeln
  • Kirchtomaten
  • Schafskäse
  • Butter
  • Salz und Pfeffer (evtl. nach Belieben etwas Knoblauch)

Zubereitung:

Zuerst vermengt ihr das Hackfleisch mit dem Kräuterfrischkäse, dem Paniermehl und den Zwiebeln.

Anbraten - FemNews.de
Mahlzeit – Hackbraten: Anbraten

Danach würzt ihr die Hackfleischmasse. Dabei nicht mit Pfeffer und Salz sparen. Wenn ihr denk, „ups, das war zu viel Salz“, dann ist es genau richtig!

Aus der Masse formt ihr kleine Hackbällchen und bratet sie in der Pfanne mit etwas Butter durch.

In der Zeit könnt ihr den Backofen schon mal auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Hat der Ofen die Temperatur erreicht, gebt ihr die Hackbällchen in eine Auflauf-Form, bestreut sie mit den geviertelten Kirchtomaten und Schafskäse und dann ab für 20 – 30 Minuten in den Ofen.

Mahlzeit - Hackbraten: Die Zutaten vorbereitet - FemNews.de
Mahlzeit – Hackbraten: Die Zutaten vorbereitet

Wenn Ihr möchtet, dass der Käse mehr verläuft und es mehr „überbacken“ sein soll, dann einfach Reibekäse oder kleine Mozzarellabällchen nehmen.

Zu dem Hackauflauf passt am besten Kartoffelpüree und ein knackiger Salat! Du kannst ihn aber auch ohne Beilagen als „low carb“ Rezept servieren.

Mahlzeit - Hackbraten: Das Ergebnis! - FemNews.de
Mahlzeit – Hackbraten: Das Ergebnis!

In diesem Sinne…

GUTEN HUNGER!!!

Und nicht vergessen:

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann schreibe uns einfach eine Nachricht oder zeige es uns mit einem Like.

Du darfst uns auch gerne folgen. Bei Twitter, auf Facebook, Google+, Instagram, oder Pinterest.

Danke!